Dalgona Coffee

Was hinter dem Trend-Kaffee des Jahres steckt
02. September 2020
by Carolin Meiser

Inhaltsverzeichnis

1. Was man über den Quarantäne Kaffee-Trend wissen sollte.

2. Was ist Dalgona Coffee?

3. Zur richtigen Zeit, am richtigen Ort.

4. Dein “Quarantäne Kaffee” in 3 einfachen Schritten...



tl;dr

Der neue Kaffeespezialitäten-Trend: Dalgona Coffee.

Entstanden ist das trendige Heißgetränk kurz vor der COVID-19 Pandemie in Südkorea und ging ein wenig später, aber ebenso viral, um die ganze Welt. Super schnell zusammen gemixt und absolut überzeugend im Geschmack. Wir sind dem Trend auf jeden Fall schon verfallen. 



Dalgona Coffee

Was man über den Quarantäne Kaffee-Trend wissen sollte.


Wenn man es genau nimmt existiert der Dalgona Coffee, allerdings ohne seine heutige Benennung, schon seit den frühen 2000ern.

In einem Café in Macau bot man den umgekehrten Cappuccino im alltäglichen Betrieb an, wo er dann auch von dem Schauspieler Jung II-woo entdeckt wurde.

Der Entdecker gab der ungewöhnlichen Kaffeespezialität, weil sie ihn an den heimischen Dalgona Biskuit erinnerte, dann in einer Fernsehshow den Namen Dalgona Coffee. 

Seit Januar 2020 bahnte sich dieser nun seinen Weg von einer Fernsehshow, in die Getränkekarten einiger südkoreanischer Cafés, über diverse Social Media Kanäle, bis hin in die Kaffee liebenden Haushalte weltweit.


Aber was genau ist nun dieser virale Kaffee-Trend?

Dalgona Coffee besteht zu gleichen Teilen aus herkömmlichen Instantkaffee, raffiniertem Zucken und Wasser. Diese Komponenten werden mit einem Handmixer oder Schneebesen zu einer cremig schaumigen Masse verrührt und anschließend in der Tasse oder dem Glas auf die heiße oder kalte Milch gegeben. So entsteht im weiteren Sinne der umgedrehte Cappuccino.

Das macht ihn zum Liebling aller, die beim Kaffeetrinken am liebsten den Schaum ablöffeln.


Zur richtigen Zeit, am richtigen Ort.

Denn durch den Ausbruch der COVID-19 Pandemie und die damit verbundenen Quarantäne Auflagen weltweit suchten die Menschen zu Hause nach der für sie richtigen Beschäftigung.

Ob Bananenbrot, Zimtschnecken oder eben Dalgona Coffee, man holt sich den Genuss ganz einfach nach Hause.

Eben dieser Genuss wurde geteilt was das Zeug hält, auf Instagram, Tik Tok und Facebook. Auf jeder social media Plattform berichtete man über den einfachen und schnell zubereiteten Kaffee-Trend.

Und es funktioniert, denn er ist der perfekte Vorzeige-Kaffee. Ist einfach zu machen, sieht richtig gut aus und schmeckt auch noch fantastisch.


Mich hat es mittlerweile auch erwischt.

Ich habe Dalgona Coffee auf Instagram entdeckt, als ich abends mal wieder meine tägliche social media Dosis auffrischte.

Mit welcher Perfektion @olivesnthyme ihre Variation des Dalgona Coffees auf Instagram darstellte, faszinierte mich direkt.

Am vergangenen Wochenende kam ich nicht drumherum, dieses ästhetische Trendgetränk endlich selber zu testen.

Ein voller Erfolg und ich kann wirklich nur empfehlen, es selbst mal zu probieren!


Und? Jetzt Lust auf einen trendigen Kaffee-Schnurrbart?

Dann findest Du hier noch ein einfaches, aber effektives Rezept.

How to Dalgona Coffee?

Dein “Quarantäne Kaffee” in 3 einfachen Schritten...


Alles was Du für den perfekten Dalgona Coffee brauchst, sind

4 TL lösliches Kaffeepulver

4 TL Zucker

4 TL Wasser (heiß)

60 ml Milch, gerne auch Hafermilch/ Mandelmilch


1x Schüssel

1x Schneebesen/ Handmixer

1x Trinkgefäß deiner Wahl (Tasse/ Glas)


Schritt 1:

Das (4 TL) lösliche Kaffeepulver, den (4 TL) Zucker und das (4 TL) Wasser (immer  im Verhältnis 1:1:1) in die Schüssel geben.


Schritt 2:

Die Zutaten vermengen, bis sie eine cremige Masse ergeben.

Ich persönlich nutze dafür gern den Handmixer, geht schneller und einfacher. 

Wer gleichzeitig ein wenig was für die Arme tun will, greift auf den Schneebesen zurück ;)


Schritt 3:

Wenn der Arm noch dran ist und ihr eure angedickte, cremige Kaffee Masse habt, gießt ihr 60 ml Milch (heiß oder kalt) in ein Trinkgefäß eurer Wahl.

Bei der Milch könnte es sich um Kuhmilch handeln, ich persönlich ziehe Hafer- oder Mandelmilch vor.

Gerade durch Hafermilch bekommt der Kaffee nochmal eine ganz andere Geschmacksnote.

Hierbei könnt ihr für euch entscheiden, ob ihr das Getränk gern heiß oder kalt servieren wollt.

Je nachdem wie ihr euch entscheidet, gebt ihr also kalte oder heiße Milch hinzu.

Auf die Milch gebt ihr jetzt eure Kaffee Masse und fertig ist auch schon das Trendgetränk “Dalgona Coffee”.


Viel Spaß euch beim Ausprobieren und Selbermachen in den eigenen 4 Wänden!



Ich habe während meiner Recherche zu diesem Blogbeitrag auch eine sehr interessante Seite zur Komponente ‘Instantkaffee’ gefunden.

Wer Lust hat schaut gern mal rein und lernt noch Einiges über den löslichen Kaffee, der sich fortan in unserem hausgemachten Dalgona Coffee versteckt. https://utopia.de/ratgeber/instant-kaffee-wie-gesund-und-nachhaltig-ist-der-kaffee-ersatz/

Written by
Carolin Meiser

Empfohlen

Storytasting

Food verbindet Menschen überall auf der Welt. Genuss und Geselligkeit schaffen besondere, unvergessliche Momente. Familien kommen zu gemütlichen Familienessen zusammen, Freundinnen und Freunde treffen sich zu einem Kochabend, Paare verbringen ein schönes Candle Light Dinner im Restaurant.
3 mins read / by Team Berlin Cuisine

Get Juicy

Ingwershot, Zitronenwasser oder Black Coffee mit Coconut Oil? Es gibt aktuell viele verrückte Trends möglichst gesund in den Tag zu starten. Wir haben uns in diesem Fall für eine klassische Variante mit vielen frischen Vitaminen entschieden.
0 mins read / by Team Berlin Cuisine
Die Zutaten unserer Website?
Liebe und Cookies – mehr dazu erfährst du hier.