Gosch Restaurants

How to...
02. September 2020
by Carolin Meiser

Inhaltsverzeichnis

1. Gosch

2. How to Gosch?

3. Standorte



Die Covid-19 Maßnahmen der Regierung wurden gelockert und wir Menschen versuchen uns ein wenig von der “alten” Normalität zurück zu erobern, d.h. auch einfach mal wieder rauskommen, was anderes sehen und reisen darf da natürlich nicht fehlen.

Wohin also, wenn man Sonne und Meer will? 

Für mich ging es an die Nordsee, genauer nach St. Peter Ording.

Was darf da nicht fehlen? Ein Mittagessen bei Gosch.



Gosch


Von Jürgen Gosch 1967 gegründet, stieg das Ein-Mann-Unternehmen über die Jahre nicht nur zu einer bundesweit gefeierten Kette, sondern zu einer einzigartigen Institution auf.

Mit Gosch verbindet man nicht nur Familie, frischen Fisch und Meer, sondern eben auch Genuss und Qualität.

Über die Jahre hat das Unternehmen zahlreiche Auszeichnungen gesammelt und gilt mittlerweile als beliebte “Marke des Jahrhunderts”. 

Mehr zu der Unternehmenshistorie und den Auszeichnungen, findest Du hier https://gosch.de/marke/.

How to Gosch?

Wie funktioniert Essengehen mit Einschränkungen eigentlich?


Wir stellten uns, so wie mittlerweile auch einfach überall, in eine längere Schlange von Menschen. Am Ende dieser hielt kaum einer die Abstandsregelung von 1,5-2m ein, man stand einfach normal an.

Etwas weiter vorn, Richtung Eingang, konnte ich Kennzeichnungen am Boden sehen, die die Menschen zum Abstandhalten aufforderten. 

Es schien als hielten sich die Menschen mit den Markierungen am Boden deutlich bewusster an den vorgegebenen Abstand, als noch am Ende der Schlange, ohne Markierungen. 

Eigentlich ein wenig traurig, sollten wir doch alle daran interessiert sein, gesund zu bleiben und uns und unsere Mitmenschen zu schützen.

Am “Registrierungsfaß” beim Eingang angelangt, musste man mit Mundschutz vortreten und sollte pro Haushalt Kontaktdaten hinterlassen, unter denen man auch zu einem späteren Zeitpunkt ausfindig gemacht werden kann. 

Von dort aus, wurden wir an einen Mitarbeiter verwiesen, der sich um das Seating kümmerte.


Wir wurden durch den Innenraum hinaus unter die Schirme gebracht.

Bei der aktuellen Situation auf jeden Fall keine Herausforderung, denn das sonst so volle Lokal war im Verhältnis zu gewohnter Auslastung eher leer.

Auf dem Weg hindurch fiel mir wirklich die Kinnlade herunter, ich war schockiert über diesen Anblick eines fast leeren Gastraums in einem Gosch Restaurant. Ich kannte das einfach so nicht.

Am Tisch angelangt, durften wir unseren Mundschutz abnehmen.


Das Bestellen von Speisen und Getränken erfolgte nach wie vor direkt am Bar- oder Küchenbereich, aber nur mit Mundschutz. Safety first.

Die Damen vor uns versuchten ihre Speisen zu bestellen, doch der Koch hinter der Plexiglasscheibe verstand die Damen eher schlecht als Recht.

Nach drei Anläufen und ein wenig Gebrüll durch den Mundschutz, konnten sie dann ihre Bestellung doch verständlich und vollständig aufgeben.

Wir bestellten ebenfalls, lauter als gewohnt unsere Wildlachs-Spaghetti in Sahnesauce.

Nachdem wir unsere Getränke bestellten und wieder zum Tisch zurückkehrten, vibrierte quasi schon das Bestellgerät.

Alles ging sehr schnell und reibungslos.



In einem schlichten tiefen, bowl-ähnlichen Teller war angerichtet.

Ich wollte mich in Ruhe an dem schönen Wildlachsfilet und den Spaghetti in Sahnesauce zu Schaffen machen, doch mir rutschte ein riesiges, ungeschnittes Stück Baguette immer wieder in den Teller. 

Das war mir ehrlich gesagt sehr lästig.

Da das Baguette nicht in kleinere Stücke geschnitten wurde, war es mir dann ein Leichtes diesen Klotz auf meiner Serviette zwischenzuparken und mich in aller Ruhe meinem Mittag zu widmen.

Das Wildlachsfilet war schön groß, so herrlich knusprig von außen und wunderbar saftig zart von Innen, es lies sich ganz einfach mit der Gabel zerteilen.

In Kombination mit den Spaghetti in Sahnesauce einfach ein empfehlenswerter Klassiker.

Tatsächlich war die Sahnesauce äußerst gehaltvoll, sodass ich auch später am Abend noch ausreichende Sättigung verspürte. 


Ein einfaches Gericht, das einen bei Gosch aber auch immer wieder glücklich macht.

Generell ein gelungener, wenn auch auf den ersten Eindruck etwas befremdlicher, Besuch.



Standorte

Wer jetzt Lust auf das Gefühl von Meer, Fisch und Genuss hat, der kann auch weit entfernt vom Meer noch das Gosch-Gefühl erleben.

Unter dem Motto “hier wird geGoscht”, findet ihr hier auf der Website alle bundesweiten Standorte der bekannten Institution “Gosch”.

Written by
Carolin Meiser

Empfohlen

KITCHEN HACKS | Season 1 | Official Trailer | Berlin Cuisine

Heute präsentiert Berlin Cuisine eine eigene Serie: Kitchen Hacks¹Kurze, knackige Videos mit Tips schnell zum Selbermachen. Die Videos sind für jeden, der gerne mit Profi-Kniffen Zuhause glänzen möchte. Also genau für mich geeignet - und für dich. Die erste Staffel ist bereits vollständig abgedreht. So viel kann ich schon einmal verraten: Staffel 1 wird 10 Episoden haben.
1 min read / by Team Berlin Cuisine

KITCHEN HACKS | S01E01 | "Fisch im Salzteig" | Berlin Cuisine

In der Serie Kitchen Hacks by Berlin Cuisine, teilen die Köche und das Team rund um Berlin Cuisine ihre besten Tipps und Tricks in der Küche. In der ersten Episode der ersten Staffel teilt Felix, Creative Food Director und Anna, wie Fisch im Salzmantel zubereitet wird.
1 min read / by Team Berlin Cuisine

Storytasting

Food verbindet Menschen überall auf der Welt. Genuss und Geselligkeit schaffen besondere, unvergessliche Momente. Familien kommen zu gemütlichen Familienessen zusammen, Freundinnen und Freunde treffen sich zu einem Kochabend, Paare verbringen ein schönes Candle Light Dinner im Restaurant.
3 mins read / by Team Berlin Cuisine
Die Zutaten unserer Website?
Liebe und Cookies – mehr dazu erfährst du hier.