Nachhaltig­keit –
wir setzen vorne an

Wir wollen die Erwartungen unserer Kunden vor, auf und nach dem Event übertreffen und mit unserem Engagement einen positiven Beitrag für die Gesellschaft leisten. Verantwortung für Gesellschaft und Umwelt zu übernehmen, ist dabei mit wirtschaftlicher Effizienz und ökonomischem Erfolg verbunden. 

Wir verpflichten uns zur Einhaltung geltender gesetzlicher Vorschriften und behördlicher Auflagen sowie freiwilliger Anforderungen zum Schutz der Umwelt weit über die rechtlichen Anforderungen hinaus. Unser Umweltmanagementsystem und unsere Umweltleistung verbessern wir fortlaufend. Wir reduzieren die negativen Umweltauswirkungen unserer Produkte und der damit verbundenen Dienstleistungen systematisch und stetig.

Das Vorhaben „EMAS Berlin Cuisine Jensen GmbH“ (Projektlaufzeit: 5/2020 bis 8/2021) wird im Berliner Programm für Nachhaltige Entwicklung (BENE) gefördert aus Mitteln des Europäischen Fonds für Regionale Entwicklung und des Landes Berlin (Förderkennzeichen 1309-B3-B).

Nachhaltigkeit ist für Berlin Cuisine kein Trend, sondern wesentliches Element der Unternehmensstrategie.

Wir sind im Rahmen von EMAS ISO 14001 zertifiziert

Um im Umweltschutz weiter voranzuschreiten, haben wir uns darauf konzentriert, unsere Prozesse noch besser zu machen. Mit der Einführung unseres Umweltmanagementsystems nach EMAS schaffen wir es jetzt zusätzlich, auch im Umweltschutz jeden Tag besser zu werden als am Tag zuvor – für Gesellschaft und Umwelt.

icon
Umweltmanagementsystem der Norm ISO 14001 zertifiziert
Jetzt Zertifikat downloaden
icon
Geprüftes Umweltmanagement nach EMAS Register-Nr DE-107-00157
Jetzt Urkunde downloaden
icon
Umwelterklärung mit Kennziffern und Umweltzielen nach EMAS
Jetzt Erklärung downloaden

Unsere Nachhaltigkeits­ziele

Energieverbrauch

Bis Ende 2023 haben wir unseren spezifischen Energieverbrauch gegenüber 2019 deutlich reduziert.

Berlin Cuisine verpflichtet sich gegenüber dem Thema Energieverbrauch innerhalb der Umweltstrategie zu folgenden Zielen: 

- Verringerung unseres spezifischen Stromverbrauchs 

- Verringerung unseres spezifischen Wärmeverbrauchs 

- Verringerung des spezifischen Kraftstoffverbrauchs in unserem Fuhrpark

Direkte Klimaauswirkungen

Bis Ende 2023 haben wir unsere spezifischen direkten Auswirkungen auf das Klima gegenüber 2019 deutlich reduziert.

Berlin Cuisine verpflichtet sich gegenüber dem Thema direkte Auswirkungen auf das Klima innerhalb der Umweltstrategie zu folgenden Zielen:

- Verringerung der spezifischen Treibhausgasemissionen, die durch unseren Stromverbrauch verursacht werden 

- Verringerung der spezifischen Treibhausgasemissionen, die durch unseren Wärmeverbrauch verursacht werden

- Verringerung der spezifischen Treibhausgasemissionen, die durch unseren Fuhrpark verursacht werden


Wasserverbrauch

Bis Ende 2023 haben wir unseren spezifischen Wasserverbrauch gegenüber 2019 deutlich reduziert.

Berlin Cuisine verpflichtet sich gegenüber dem Thema Wasserverbrauch innerhalb der Umweltstrategie zu folgenden Zielen: 

- Verringerung unseres spezifischen Wasserverbrauchs in der Produktion

- Verringerung unseres spezifischen Wasserverbrauchs bei der Reinigung

- Verringerung des spezifischen Wasserverbrauchs in den Sanitäranlagen

Verbrauchsmaterialien

Bis Ende 2023 haben wir unseren spezifischen Einsatz an Verbrauchsmaterialien gegenüber 2019 deutlich reduziert.

Berlin Cuisine verpflichtet sich gegenüber dem Thema Einsatz von Verbrauchsmaterialien innerhalb der Umweltstrategie zu folgenden Zielen: 

- Verringerung des Einsatzes an Verpackungsmaterial

- Verringerung des Einsatzes an Einweggeschirr

- Verringerung des Einsatzes an Papier

- Verringerung des Anteils an Verpackungsmaterial und Einweggeschirr aus Plastik

Abfallmanagement

Bis Ende 2023 haben wir unser Abfallmanagement gegenüber 2019 deutlich reduziert.

Berlin Cuisine verpflichtet sich gegenüber dem Thema Abfallmanagement innerhalb der Umweltstrategie zu folgenden Zielen: 

- Verringerung der spezifischen Menge an Biomüll

- Verringerung der spezifischen Menge an Restmüll

- Verringerung der spezifischen Menge an Plastikmüll

- Verringerung des spezifischen Aufkommens gefährlicher Abfälle

- Verbesserung der Mülltrennung

Arbeitssicherheit

Bis Ende 2023 haben wir die Arbeitssicherheit gegenüber 2019 deutlich verbessert.

Berlin Cuisine verpflichtet sich gegenüber dem Thema Arbeitssicherheit innerhalb der Umweltstrategie zu folgenden Zielen: 

- Reduktion von Gefährdungen für Mensch und Umwelt im Betrieb

- Verbesserung unserer Notfallvorsorge und Gefahrenabwehr im Betrieb

- Reduktion von Gefährdungen für Mensch und Umwelt auf Veranstaltungen

- Verbesserung unserer Notfallvorsorge und Gefahrenabwehr auf Veranstaltungen

Ökologischer Fußabdruck

Bis Ende 2023 haben wir unseren ökologischen Fußabdruck in vor- und nachgelagerten Prozessen gegenüber 2019 deutlich reduziert.

Berlin Cuisine verpflichtet sich gegenüber dem Thema des ökologischen Fußabdruckes innerhalb der Umweltstrategie zu folgenden Zielen: 

- Steigerung des Anteils an Veranstaltungen mit nachhaltigen Menüs

- Steigerung des Anteils an Veranstaltungen mit nachhaltigen Menükomponenten

- Steigerung des Anteils an Food-Boxen mit nachhaltigen Komponenten

- Steigerung des Anteils an Lieferanten, die sich durch nachhaltige Produktions- und Organisationsweisen auszeichnen

- Steigerung des Anteils an Transportdienstleistern, die sich durch nachhaltige Mobilitätskonzepte auszeichnen

- Steigerung des Anteils an beschafften Produkten, deren ökologische Auswirkungen entlang des Lebenswegs vergleichsweise gering sind

Gesellschaftliches Engagement

Bis Ende 2023 haben wir unser gesellschaftliches Engagement für den Umwelt- und Klimaschutz gegenüber 2019 deutlich gesteigert.

Berlin Cuisine verpflichtet sich gegenüber dem Thema des Gesellschaftlichen Engagement innerhalb der Umweltstrategie zu folgenden Zielen: 

- Steigerung unseres gesellschaftlichen Engagements für eine klimabewusste Ernährung

Strategie & Management

Bis Ende 2023 haben wir unsere Strategie und Managementprozesse weiterentwickelt.

Berlin Cuisine verpflichtet sich gegenüber dem Thema Strategie und Managementprozesse innerhalb der Umweltstrategie zu folgenden Zielen: 

- Verbesserung der Datenerfassung

- Definition quantitativer Ziele für ausgewählte wesentliche Umweltaspekte

Umweltteam

Max Jensen

Gründer & Geschäftsführer

Linnea Lapawczyk

Team-Lead Materialien und Abfall

Niklas Babel

Compliance & Datenschutz

Hannah Beckmann

Team-Lead Nachhaltige Produkte

Marlen Abubakari

Team-Lead Arbeitssicherheit

Frederike Fink

Umweltmanagementbeauftragte & CR

Franziska Döderlein

Team-Lead Materialien und Abfall

Michelle Bergemann

Team-Lead Wasser

Simon Schöberl

Team-Lead Nachhaltige Beschaffung

Seit 2020 bekennt sich Berlin Cuisine zur Corporate-Responsibility-Initiative UN Global Compact und deren Prinzipien in den Bereichen Menschenrechte, Arbeit, Umwelt und Anti-Korruption.

Wir freuen uns immer über Feedback.

Sie können sich mit Ihrer Anrede, Idee oder Beschwerde über verschiedene Wege an uns wenden:

– Ihr/e Key Account Manager/in oder Kundenbetreuer/in wird als Ihr direkter Ansprechpartner bei der Berlin Cuisine Jensen GmbH allen Fragen, Bedenken oder Beschwerden nachgehen, die Sie bei Ihren regelmäßigen Gesprächen äußern. 

– Alternativ wenden Sie sich bitte per E-Mail, Telefon oder Post an Ihre Kontaktpersonen

– Anderenfalls können Sie Ihre Beschwerde auch anonym mittels folgendem Formular an uns senden

Jetzt zum Formular

Sustainable Pleasure

Kennen Sie unser nachhaltiges Catering Konzept und wollen Sie dazu mehr erfahren?

Jetzt mehr erfahren

Jetzt Sustainable Catering anfragen

Nehmen Sie mit einer schnellen Anfrage unkompliziert und unverbindlich mit uns Kontakt auf:

* Pflichtfelder bitte ausfüllen

Hermine Steifensand, Konzept & Events